5 Affiliate Marketing Wachstumsideen

5 Affiliate Marketing Wachstumsideen

März 2, 2021 0 Von Michael Kotzur
Jetzt Teilen und Liebe zeigen ...

Wenn Sie jemals in einem Geschäft eingekauft haben, das Dekorationen anbietet oder irgendwelche Zitate nachgeschlagen haben, haben Sie eines dieser KEEP CALM-Schilder gesehen. Sie kennen die. Sie züchtigen Sie sanft, damit Sie Ihr Leben in den Griff bekommen. Die Schilder, die Ihnen sagen, wie Sie sich fühlen sollen (KEEP CALM) und was Sie tun sollen (CARRY ON).

Diese scheinbar bedeutungslosen Zeichen haben mit Ihrem Affiliate-Marketing-Geschäft in der heutigen Welt zu tun und enthalten die besten Ratschläge, die man Ihnen im Moment geben kann.

Dieses Jahrzehnt bringt einen chaotischen Moment nach dem anderen mit sich, und Sie müssen auf Zack bleiben, wenn es um das Wachstum Ihres Geschäfts geht. Sie müssen Ihr Bestes geben, aber Sie müssen auch darauf vorbereitet sein, alle potenziellen Stürme zu überstehen.

Es ist kein Geheimnis, dass viele Branchen im Moment in Aufruhr sind. Abhängig von Ihrer Nische kann Ihr Affiliate-Marketing-Geschäft in einer dieser Branchen eingebettet sein. Die meisten Branchen, die auf breiterer Ebene betroffen sind, wie z. B. das Gastgewerbe und Fitnessstudios, verzeichnen ebenfalls einen Rückgang des Affiliate-Erfolgs. Einige Programme wurden gestrichen, während die Unternehmen überlegen, was sie streichen können, um das meiste Geld zu sparen.

Wahrscheinlich fragen Sie sich, was Sie tun können, damit Ihr Affiliate-Marketing-Geschäft in einer solchen Zeit nicht untergeht. Deshalb haben wir fünf Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie an der Spitze Ihres Spiels bleiben und Ihr Affiliate-Marketing-Wachstum aufrechterhalten können. Lassen Sie uns anfangen!

1. Flexibel sein

Viele Branchen gehen unter, aber viele andere steigen auf. Seien Sie flexibel, widerstandsfähig und anpassungsfähig.

Hier ist ein interessantes Zitat aus einem informativen Forbes-Artikel:

Viele Affiliate-Marketing-Unternehmen, die mehrere Produktvertikale haben, sehen, dass Produkte, die in der Vergangenheit keine Grundnahrungsmittel waren, jetzt im Zuge von COVID-19 recht gut abschneiden. Unternehmen, deren Geschäft sich in der Vergangenheit auf ein oder zwei Hauptvertikale konzentriert hat, beobachten nun, wie ihre Kernprodukte von Produkten überholt werden, die zuvor als zweitrangig galten.

Die Schlussfolgerung: Man kann nicht vorhersagen, was untergehen und was schwimmen wird. Seien Sie aufmerksam und stellen Sie sich entsprechend um.

Wenn Sie in einer Branche tätig sind, die gerade untergeht (z. B. das Gastgewerbe), wäre es ein guter Zeitpunkt, sich in eine neue Branche wie Online-Kurse und E-Learning zu stürzen.

Es ist immer eine gute Idee, mehrere Affiliate-Partner zu haben, aber die meisten Affiliate-Vermarkter finden ihren Erfolg, indem sie Vordenker in bestimmten Bereichen werden. In Notzeiten sollten Sie sich aber vielleicht in Branchen vertiefen, die Sie bisher nicht in Betracht gezogen haben.

Wenn Sie bereits an ein breiteres Publikum vermarkten, verbringen Sie weniger Zeit in Branchen, die im Moment starke Rückgänge bei Umsatz und Interesse verzeichnen. Erweitern Sie Ihr Wissen und Ihre Marketingbemühungen. Das Schreiben von Gastbeiträgen kann Ihnen auch helfen, Ihre Reichweite zu vergrößern und Ihren Einfluss und Ihr Publikum aufzubauen.

2. Pflegen Sie Ihr Publikum

Jetzt ist nicht die Zeit zu verschwinden!

Das Publikum, das Sie bereits aufgebaut haben, ist gerade jetzt wichtig. Mundpropaganda ist ein mächtiges Marketinginstrument, wenn alles andere versagt, also tun Sie Ihr Bestes, um Ihre aktuellen Fans bei Laune zu halten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Ihren E-Mail-Kampagnen und Content-Marketing-Maßnahmen. Halten Sie sich an Ihr SEO, um die richtigen Leute zur richtigen Zeit zu erreichen. Halten Sie Versprechen, die Sie gegeben haben, besonders wenn es um Angebote und kommende Inhalte geht.

Und vor allem: Bleiben Sie authentisch. In Zeiten wie diesen ist eine vertraute und ehrliche Stimme ein willkommener Teil jeder E-Mail, jedes Videos und jedes Social-Media-Posts.

3. Bauen Sie Ihre Affiliate-Partner auf

Rezessionen neigen dazu, Risikofreudige loszuwerden – und das auch in Unternehmen. Mit Affiliate-Marketing können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Marketinggelder in Bereichen ausgegeben werden, die eine Rendite bieten. Aufgrund dieser Verschiebung können Sie feststellen, dass sich Ihre Möglichkeiten erweitern, da immer mehr Unternehmen den Wert von Affiliate Marketing erkennen. Während sich einige Türen aufgrund von Budgetkürzungen schließen, öffnen sich andere.

Halten Sie Ausschau nach neuen Affiliate-Programmen und -Partnern und führen Sie eine laufende Liste. Erkunden Sie neue Möglichkeiten für Affiliate-Partnerschaften und gehen Sie offen auf Affiliate-Programme zu. Es ist an der Zeit, Ihre Liste zu erweitern!

Versuchen Sie, Ihre Liste von Partnerprogrammen zu erweitern, auch wenn Ihre Branche nicht betroffen ist. Wenn uns diese Situation etwas gelehrt hat, dann, dass “nur für den Fall” nie eine schlechte Idee ist.

4. Optimieren Sie Ihre Website

Wenn Sie wollen, dass Ihre Besucher wiederkommen, müssen Sie es ihnen bequem machen. Für Besucher bedeutet das, die Geschwindigkeit der Website zu erhöhen und die Ladezeiten zu verkürzen. Jeder ist ohnehin schon genervt, also beseitigen Sie so viel Frustration wie möglich in Ihrem Website-Erlebnis.

Das Ziel ist es, das Publikum, das Sie haben, zu halten und das Publikum, das Sie nicht haben, anzuziehen. Verbessern Sie die gesamte UX Ihrer Website, einschließlich des Designs. Aktualisieren Sie auch Ihre Calls-to-Action und Ihre Links. Stellen Sie sicher, dass Ihre Keywords für die jeweiligen Seiten noch relevant sind. Führen Sie eine gründliche Überprüfung Ihrer Website (und sogar Ihrer sozialen Medien) durch und stellen Sie sicher, dass Sie alles im Griff haben.

Wenn es um Partnerprogramme geht, gibt es nichts Beeindruckenderes als Beweise.

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, um bessere Affiliate-Partner anzuziehen, ist, ihnen zu zeigen, wie viel Ihre Plattform wert ist. Während Sie Ihr Publikum und Ihre Link-Power vergrößern, sollten Sie detaillierte Statistiken führen.

Die besten Informationen, die Sie für potenzielle Affiliate-Partner aufbewahren sollten:

  • Reichweite und Engagement
  • Demografische Daten des Publikums
  • CTR
  • Follower-Wachstum über eine bestimmte Zeit
  • Behandelte Themen

Seien Sie konsistent und maximieren Sie die Produktivität

Selbst in unsicheren Situationen müssen Sie bei Ihrem Publikum konsequent bleiben, um Ergebnisse zu sehen. Bleiben Sie bei Ihren Beiträgen in den sozialen Medien, beim Bloggen und bei anderen Formen des Content-Marketings am Ball.

Beständigkeit bedeutet, dass Sie häufig posten und sich weiterhin mit Ihrem Publikum auseinandersetzen. Wenn Ihnen die Ideen ausgehen, können Sie jederzeit alte Blog-Inhalte auffrischen.

Füllen Sie Ihren Terminkalender so gut wie möglich aus, aber lassen Sie Spielraum, um in der Zukunft bei Bedarf umzuschwenken. Wenn es bei all dem etwas zu beachten gibt, dann ist es, dass Sie immer Spielraum für Änderungen brauchen.

Bleiben Sie nicht dabei stehen! Sie können das Beste aus älteren Inhalten herausholen, indem Sie sie in Videos oder Infografiken umwandeln und sie sogar aktualisieren. Das Wichtigste ist, dass Sie weiterhin Inhalte produzieren, die für Ihre Zielgruppe informativ und wertvoll sind, und vielleicht ein ähnliches Publikum anziehen, wenn es Sinn macht. Bleiben Sie auf dem Laufenden, relevant und produktiv durch:

  • Häufiges Posten in sozialen Medien
  • Regelmäßige Aktualisierung von Blogs
  • Engagieren Sie sich mit Ihrem Publikum auf wertvolle Weise
  • Ein Auge auf die Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe haben
  • Erweitern Sie Ihren Einfluss

Fazit – Ruhe bewahren und den Kurs halten!

Lassen Sie sich von der Rezession nicht aufhalten. Während wir uns alle auf das Schlimmste vorbereiten, können Sie für das Beste planen, indem Sie diese Dinge im Hinterkopf behalten. Denken Sie daran, dass Sie auch in den dunkelsten Zeiten weiter wachsen müssen:

  • Seien Sie flexibel
  • Pflegen Sie Ihr Publikum
  • Bauen Sie Ihre Affiliate-Partner auf
  • Optimieren Sie Ihre Website
  • Seien Sie konsequent und bleiben Sie produktiv!

Tun Sie Ihr Bestes, bleiben Sie ruhig und wachsen Sie weiter!

Haben Sie Methoden, um das Wachstum in rauen Zeiten aufrechtzuerhalten? Haben Sie einen Rat für den Aufbau von Affiliate-Marketing-Unternehmen gerade jetzt? Kommentieren Sie unten!


Jetzt Teilen und Liebe zeigen ...
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •